• 1

Eisklettern als optimale Herausforderung für Sportkletterer

Sport-Eisklettern Sport Eisklettern am Enzingerboden

Die optimalen Bedingungen in diesem Winter haben die Tauernkraxxla genützt, um nicht nur in der Halle oder am Fels sondern auch in eisiger Umgebung Kletterkurse und Klettertraining durchzuführen.

Dabei stellt das Gelände im Bereich des Tauernmoostunnels unmittelbar und ca. 50 Höhenmeter im Wald ein perfektes Übungs- und Ausbildungsgelände für diese Aktivitäten im Steileisklettern dar.

An drei Terminen, jeweils am Wochenende(samstags) wurden diese Kurse angeboten und von sehr motivierten Kletterern besucht. Egal ob das erste Mal Kontakt mit dem Eis oder der Umgang mit der Steileisausrüstung, Christian und Flo bereiteten jeden Ausbildungstag optimal auf und so konnte jeder sich bei größt möglicher Sicherheit beim Eis Bouldern, Topropeklettern oder beim letzten Kurstag sogar in kurzen Vorstiegs Routen austoben.

Die Tauernkraxxla im Eis am Enzingerboden im Stubachtal Uttendorf Weisssee

17. Februar 2018

Am Anfang stand eine Einweisung in die notwendige Steileisausrüstung und der richtige Umgang damit. Darauffolgend konnten alle Teilnehmer die Steileisgeräte(Pickel) hunderte Mal im Eis positionieren, die
Steigeisen platzieren und wenn es ging sich den gefrorenen Wasserfällen nach oben arbeiten. Dabei spürten alle sofort, dass extrem viel Kraft und Körperspannung notwendig ist um sich im Steil Eis fortzubewegen. 

Techniktraining sowie die Kontrolle der Steigeisen und das Richtige setzen der Eisgeräte trieben die TLN oft bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.

Mit einer mitgebrachten Jause, einem heißen Tee sowie ein paar trockenen Handschuhen wurde wieder Kraft getankt und nach einer kurzen Pause ging es in den Seilschaften wieder zum auspowern
Am dritten Kurstag konnten einige, die bereits die Steigtechniken beherrschen den Ablauf für Mehrseillängenrouten im Steil Eis mit Christian üben. Dabei merkten sie sofort wie Komplex diese Herausforderung ist. Nicht nur das platzieren der Eisschrauben, das Herstellen einer Standplatzverankerung und das Sichern im Eis sondern auch das Gefühl KEIN Seil mehr von oben zu haben (wie beim Top rope Klettern) liesen die TLN extrem schnell an ihre Grenzen kommen.

Abschließend kann jedoch festgehalten werden, Nicole, Miriam, Julia, Maria, Ernst Günther, Tom Markus Patrick und Kilian und Robert haben an diesen 3 Eistagen sehr vieles dazugelernt, sind vorbereitet für den nächsten Winter und wissen jetzt was die Herausforderung Eisklettern/Steileisklettern für jeden Einzelnen bedeutet.

Die Kursleiter, Christian und Flo, haben sich über das große Engagement gefreut und wissen, dass dies der Anfang für weitere Ausbildungstage und Fortbildungen in den kommenden Wintern werden wird. Alle hatten viel Spaß und haben gemeinsam vieles dazug


Tauernkraxxla 2018
Tauernkraxxla 2017
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 06. Juli 2022
Tauernkraxxla verwendet Cookies um bestmögliche Darstellung zu gewährleisten. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen