• 1

Tauernkraxxla 2013

Tauernkraxxla-Klettern-2013 Tauernkraxxla am Little Yosemite

Dezember 2013 | Bericht im Uttendorfer Dorfblatt´l über die Tauernkraxxla

7. Kinder- & Jugendtrainings Camp Klettern | Bouldern am Little Yosemite

auf der Rudolfshütte, Weißsee-Gebiet Uttendorf von Freitag den 23. bis Sonntag den 25 August 2013.

Rock the Town - Boulderbewerb am Mittersiller Stadtfest

6. Kinder & Jugend Klettertrainings Camp | Little Yosemite

Freitag, 26. bis Sonntag den 28 Juli 2013 auf der Rudolfshütte im Weißsee Gebiet in Uttendorf,

im Berghotel Rudolfshütte im Weißsee-Gebiet in Uttendorf/Stubachtal der TAUERNKRAXXLA, Sektion Oberpinzgau des OEAV

Die Tauernkraxxla führen die alljährlichen Kletterwochenenden auf der Rudolfshütte weiter. Dieses Jahr zum 6. Mal trafen sich, obwohl Urlaubssaison ist, wieder 7 Kinder und 3 Erwachsene, um von Freitag, den 26. Juli bis Sonntag den 28. Juli 2013 ein intensives, aber auch gemütliches Kletterwochenende im hochalpinen Gelände bei perfekten Verhältnissen INDOOR wie OUTDOOR zu genießen. Bei bestem Wetter und mit viel Engagement gingen wir an die Sache heran. Freitag um 15.00 Uhr war Treffpunkt in Uttendorf und dann Auffahrt zur Rudolfshütte, wo nach einer kurzen Fotopause die erste Trainingseinheit auf dem Programm stand. Nachdem alle ihre Klettersachen ausgepackt, die Zimmer bezogen hatten, starteten wir mit einer Boulder-Einheit und dem Abseilen aus dem 3. Stock im Indoor-Kletterbereich der Rudolfshütte.

Mit dabei waren diesmal:

Sonja, Julian, Martin, Moritz, Tim, Ines, Nina, Magdalena und Hermann

Danach waren alle müde und fertig für den Wellnessbereich, den wir im Hallenbad genossen. Nach einem ausgezeichneten Abendessen wurden der Zeitplan und das Programm für den nächsten Tag besprochen und fixiert. Einige Hütten-/Hotelgäste stellten den Kontakt zu uns her und wollten auch mit uns zum OUTDOOR-Training zum Little Yosemite wandern und dort das Klettern lernen!

Um 8.00 Uhr ging’s am Samstag los. Alle waren pünktlich fertig, das Wetter war ebenfalls ausgezeichnet und so zogen wir mit 25 Personen (Kinder und Erwachsene) zum Little Yosemite-Fels.
Nach einem Anstieg von 45 Minuten und einer kurzen Rast ging es los. Zuerst Kletter- und Kennenlernspiele, danach ein Parcour über Fels und Schnee mit verschiedenen Aufgaben. Vielen wurde bereits hier warm bzw. kalt. Danach richteten wir 2 Toprope-Stationen und eine Abseilstation ein, die von allen mehr oder weniger oft bewältigt wurden. Auch unsere jüngsten Tim und Magdalena machten alle Stationen durch. Gegen 15.30 Uhr waren wir kraftlos und von der Sonne auch schön gerö(s)tet, sodass wir guten Gewissens den Heimweg zur Rudolfhütte antreten konnten. Wieder zurück war das Ausschwitzen und das Hallenbad wichtig. Nach dem Abendessen um 20.00 Uhr stand der nächste Fixpunkt auf dem Programm.

Wanderführer Rattensberger Sepp entführte uns in die wunderschöne Tierwelt des Nationalparks und alle hörten aufmerksam zu. Es war so spannend, dass auch niemand bei diesem Vortrag einschlief (auch die Erwachsenen nicht), obwohl der heutige Tag für alle sehr anspruchsvoll gewesen ist. Mit dem Film „Der Prinz der Alpen“ rundeten wir diesen Abend ab. Alle hatten einen tiefen Schlaf und der Sonntag konnte kommen.

 

 Hochseilklettergarten in Maria Alm

am Samstag den 14. Juli 2013

Insgesamt nahmen 23 TeilnehmerInnen an diesem Ausflug nach Maria Alm teil und es hat sichtlich allen super gefallen. Vielen Dank an Christoph Waldegger, der die Gruppe perfekt geführt hat.

Boulderbewerb - Badesee Uttendorf

am Samstag den 8 Juli 2013

Slackline Contest Uttendorf

Boulder- und Slacklinebewerb am Erlebnisbadesee in Uttendorf der Tauernkraxxla/OEAV Sektion Oberpinzgau

Bereits zum dritten Mal veranstalteten die Tauernkraxxla der Sektion Oberpinzgau/OEAV bei wiederum strahlendem Sonnenschein am 7. und 8. Juni den Boulder- und Slacklinebewerb 2013 am Erlebnisbadeseegelände in Uttendorf.

Am Freitag konnte man den Slackliner zuschauen, die einen neuen Weltrekord auf der Waterline und viele andere Showteile erprobten. Leider konnte der Versuch über 230 Meter nicht geknackt werden.

Daneben gab es aber jede Menge Tricklinevorführungen mit Drehungen, Rückwärtssalti, Spagat, Körperwaage usw. Den Speedbewerb (33 Meter in 37 Sekunden) gewann, so wie letztes Jahr, wieder Alexander Schulz.

Am Samstag beim Klettern an den Felsblöcken (beim Boulderpark) – dieser Bewerb zählt zum Salzburger Landescup des SWK - waren insgesamt 60 Starter gemeldet.
Zwei Stunden hatten die begeisterten Kletterer Zeit, verschiedenste Boulderprobleme zu lösen. Nach einer kurzen Verschnaufpause in der Iso-Zone, ging es für viele Kletterer ab ins Finale. Zwei Routen an mobilen Boulderwänden und –würfeln mussten absolviert werden.

Landesmeisterschaften Saalfelden

am Sonntag den 28. April 2013

Erste Hilfe Info Nachmittag Theorie + Praxis

am Samstag den 13. April 2013

Gutscheinübergabe durch OG Tauernkraxxla an Elmer Alexandra | Sponsoring

am 17. März 2013

IRCC Interregio Cup Hermagor

KFW Kärntencup 2013 - Hermagor (Lead) am 16. Februar 2013

Am Start waren über 190 Kletterer aus 6 Nationen (AUT, GER, HUN, CRO, SLO, ITA).

Platzierungen der "Tauernkraxxla":

Ines Berger 2. Platz (Klasse U10 female 2004-2006)
Teresa Egger 9. Platz (Klasse U16 female 1998-1999)

1. Bewerb zum Naturfreunde Boulder Cup in Innsbruck

am 9. Februar 2013

Klettern in Schüttdorf

am Freitag den 4 Jänner 2013

Wir waren 9 Erwachsene und 15 Kinder, die von 11.00 bis 16.00 Uhr in der neu eröffneten Kletterhalle in Schüttdorf aktiv waren. Der Jugendclub Kitzsteinhorn mit seiner neuen Halle ist eine extrem schöne und vielseitige Anlage.

Neben einem großen Boulderbereich ist die Kletterhalle mit ca. 18 m und zwei automatischen Sicherungsgeräten optimal eingerichtet mit vielen leichten aber auch einigen harten Touren - für jeden was dabei.

Neujahrs Tour "Gläserne Madonna"

am Dienstag den 1 Jänner 2013

Tauernkraxxla 2014
Tauernkraxxla 2012
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 06. Juli 2022
Tauernkraxxla verwendet Cookies um bestmögliche Darstellung zu gewährleisten. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen